Immobilienrendite AG

FAQ's

1.       Wie ist der genaue Ablauf der Investition?

a.    Sie unterschreiben den Antrag auf Kauf einer Anleihe der Immobilienrendite AG.

b.    Die gesamte Investition überweisen Sie auf das versicherte Treuhandkonto.

c.    Bei einem gemeinsamen Termin beim Notar unterzeichnen wir den Pfandvertrag, der Ihre persönliche Sicherheit im Grundbuch gewährleistet.

d.    Danach wird das Geld von uns in ein aktuelles Immobilienprojekt investiert. (Bei längeren Laufzeiten möglicherweise auch in mehrere Projekte hintereinander.)

e.    Die Zinsen werden jährlich ausgeschüttet und Sie bekommen einen jährlichen Kontoauszug.

f.     Zum vereinbarten Laufzeitende bekommen Sie das Geld zurück auf Ihr Konto überwiesen. Damit endet die Vertragsbeziehung.

 


Sie haben noch weitere Fragen?
Wir freuen uns über Ihren Anruf und informieren Sie gerne.
Unsere Geschäftszeiten:
Montag bis Donnerstag: 09:00 bis 17:00
Freitag: 09:00 bis 15:00
Tel. +43 (0) 1 479 70 53 oder per Kontaktformular.

 HIER INFORMIEREN


 2.       Kontoeröffnung bzw. Zeichnung der Anleihe

a.    Gemeinschaftskonto
Es sind auch mehrere Kontoinhaber möglich.

b.    Firmenkonto
Ist möglich.

c.    Konto für Minderjährige
Ist, mit der Unterschrift des Erziehungsberechtigten, möglich.

d.    Konto auf fremde Rechnung (Treuhandkonto)
Ist möglich, der Treugeber (wirtschaftliche Eigentümer) muss uns allerdings gemäß zwingenden Bestimmungen des Gesetzes gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung angegeben werden.

e.    Wie lange dauert es, bis mein Geld veranlagt ist?
Ab dem Zeitpunkt des Einlangens des Geldes garantieren wir die Verzinsung (4 bzw. 6% p.a.). Wie lange es dauert bis es in einer Immobilie veranlagt ist, ist vom jeweiligen Immobilienprojekt abhängig.

f.     Was ist die Anlage für eine Rechtsform?
Die Anlage erfolgt in Form einer Unternehmensanleihe, die Ihnen den Vorteil der Endbesteuerung durch die KESt (27,5%) bietet. 

 


3.       profitbox

a.    Ertrag
Die Auszahlung der Zinsen erfolgt  jährlich (6% p.a.) zur Hauptfälligkeit Ihrer Anleihe.

b.    Wie wird der Ertrag erwirtschaftet?
Um Ihr Geld wird eine unterbewertete Immobilie gekauft, und das darin schlummernde Potential von unseren Fachleuten realisiert. Anschließend wird das fertige Objekt verkauft oder vermietet.

c.    In welche Projekte investieren Sie?
Die Projekte werden von unserem Expertenteam nach ihrer Sicherheit und ihrem Ertragspotential ausgewählt. Da die besten Immobilien natürlich auch die begehrtesten sind, ist hier oft nicht nur Erfahrung sondern auch rasches Handeln notwendig. Daher können wir nicht im Voraus garantieren, in welches Projekt Ihre Investition fließen wird.

d.    Kann sich der Zinssatz während der Laufzeit ändern?
Der Zinssatz ist für die gesamte Dauer Ihrer Investition fix und ändert sich nicht.

e.    Werden die Zinserträge besteuert?
Die Erträge werden durch die KESt (27,5%) besteuert, die wir direkt für Sie abführen. Sie müssen sich also nicht selber um die Versteuerung kümmern.

f.     Welche Spesen fallen an?
Kein Ausgabeaufschlag, keine Depotgebühren, keine Managementgebühren. Die Immobilienrendite AG übernimmt alle Spesen und Gebühren.

g.     Wer ist der Emittent?
Die Immobilienrendite AG, die mit ihrem Team 65 Jahre Erfahrung in der Immobilienentwicklung, –sanierung und – vermarktung vereint.

h.    Sicherheit
Da es sich um eine Unternehmensanleihe handelt, haftet die Immobilienrendite AG mit dem gesamten Vermögen also auch mit dem gesamten Immobilienportfolio für Kapital und Zinsen. Zusätzlich werden Sie durch ein Pfandrecht in einer bestimmten Immobilie abgesichert.

i.    Was bedeutet Sicherheit durch das Grundbuch?
Nach Einzahlung Ihrer Investition vereinbaren wir einen gemeinsamen Termin beim Notar. Dort unterzeichnen wir eine Pfandurkunde, mit der Sie in das Grundbuch „Ihres“ Immobilienprojektes eingetragen werden. Unabhängig vom Erfolg der Immobilienrendite AG sichert diese Vorgehensweise Ihr Kapital.

j.     In welchem Rang steht man im Grundbuch?
Abhängig von der Höhe der Investition. Wenn z.B. der Anleger € 100.000,-  investiert und die Bank EUR 400.000 gibt, dann ist selbstverständlich die Bank im 1. Rang. Da die Liegenschaft aber bereits im Moment des Einkaufs über EUR 800.000 wert ist und durch die Sanierung weiter an Wert gewinnt, sind beide ausreichend abgesichert.
In der Anleihenurkunde bestätigen wir schriftlich, dass nicht mehr eingetragen wird als die Immobilie tatsächlich wert ist. Dies wird auch jedes Jahr von einem Wirtschaftsprüfer überprüft.

k.     Laufzeit und vorzeitiger Rückkauf
Die Laufzeit ist flexibel zwischen 3 und 10 Jahren zu vereinbaren. Ihr Geld wird in ein Immobilienprojekt investiert, welches eine gewisse Projektlaufzeit aufweist und Ihr Geld ist während dieser Zeit fix gebunden. Daher bitten wir um Verständnis, dass ein vorzeitiger Rückkauf nicht garantiert werden kann und nur mit ausreichender Vorlaufzeit möglich ist.

l.    Bekomme ich für geringe Geldbeträge niedrigere Zinsen?
Die Höhe der Zinsen ist nicht abhängig von der investierten Summe.

m.     Mindesteinzahlung und Stückelung
Die Mindestinvestitionssumme beträgt € 100.000,- und kann in 1.000-Euro-Schritten erhöht werden.

n.  Wie oft kann ich Einzahlungen tätigen? Kann ich bestehende Positionen aufstocken?
Auf Grund der Natur der Immobilienanlage kann die Investition nicht nachträglich aufgestockt werden. Eine Investition in ein weiteres Projekt (min. € 100.000,-) ist allerdings jederzeit möglich.

o.    Ende der Laufzeit
Am Ende der Laufzeit wird Ihr investiertes Kapital wieder auf Ihr Konto überwiesen. Auf Wunsch können Sie das Geld oder einen Teil davon (min. € 100.000,-) auch “liegenlassen“ und für weitere 3-10 Jahre investieren.

 


4.        primerent

Folgende Unterschiede gibt es zur profitbox:

a.    Ertrag
Die Auszahlung der Zinsen erfolgt  jährlich (4% p.a.) zur Hauptfälligkeit Ihrer Anleihe, gemeinsam mit dem auszuschüttenden Anteil des Kapitals. Auf Wunsch ist auch eine monatliche Ausschüttung möglich.

b.    Grundbuch
Um eine besonders hohe Sicherheit für Ihre Rente zu gewährleisten, werden die Immobilien für die primerent ohne Bank finanziert. Dadurch wird ein erstrangiges Pfandrecht möglich.

c.    Laufzeit
Die Laufzeit liegt bei 10 Jahren.

d.    Ende der Laufzeit
Da das Kapital bis zum Laufzeitende vollständig ausgezahlt wurde, endet der Vertrag zu diesem Zeitpunkt automatisch.

 


4.        primebox

Folgende Unterschiede gibt es zur profitbox:

a.    Ertrag
Die Auszahlung der Zinsen erfolgt  jährlich (4 % p.a.) zur Hauptfälligkeit Ihrer Anleihe.

b.    Grundbuch
Um eine besonders hohe Sicherheit Ihres Investments zu gewährleisten, werden die Immobilien für die primebox ohne Bank finanziert. Dadurch wird ein erstrangiges Pfandrecht möglich.

c.    Laufzeit
Die Laufzeit beträgt 5 Jahre.

 


 
Sie haben noch weitere Fragen?
Wir freuen uns über Ihren Anruf und informieren Sie gerne.
Unsere Geschäftszeiten:
Montag bis Donnerstag: 09:00 bis 17:00
Freitag: 09:00 bis 15:00
Tel. +43 (0) 1 479 70 53 oder per Kontaktformular.

 

 HIER INFORMIEREN